Sanagyn – Mona Lisa Touch

Eine wegweisende Laserbehandlung für die vaginale Gesundheit!

Mit der Verminderung der Östrogen-Produktion, zum Beispiel nach der Menopause, stellt sich häufig eine Vielzahl
von Beschwerden ein.
Der MonaLisa Touch CO2-Laser wirkt direkt und schonend auf die Vaginalschleimhaut, indem er den Stoffwechsel und
die Biosynthese von Kollagen stimuliert.

Ein typischer Behandlungsverlauf umfasst drei Behandlungen im Abstand von etwa 6 Wochen. Viele Patientinnen berichten von einer Verbesserung der Symptome direkt nach der ersten Behandlung sowie von einer weiteren Besserung nach den Behandlungen 2 und 3.

Alternativ zu einer klassischen Hormontherapie bietet MonaLisa Touch ein neues, nicht-invasives Laserverfahren, das Beschwerden wie Lichen sclerosus, Scheidentrockenheit, Juckreiz, leichte Inkontinenz, Neigung zu Entzündungen und Schmerzen bei sexueller Aktivität nachhaltig lindern kann.

Sprechen Sie uns an, wir beantworten gerne Ihre Fragen.