Sanagyn – Empfängnisverhütung

Zwischen Beginn der Pubertät und den Wechseljahren spielt das Thema Verhütung für die meisten Frauen eine wesentliche Rolle. Aufgrund der Vielzahl von Verhütungsmöglichkeiten ergeben sich häufig Fragen zur Sicherheit und individuellen Verträglichkeit. Ob hormonell oder nichthormonell, wir beraten sie gerne ganzheitlich zu allen Vor- und Nachteilen der verschiedenen Empfängnisverhütungsmethoden.

Dabei müssen auch individuelle Faktoren berücksichtig werden, wie zum Beispiel das Alter, die Anforderungen zur Handhabung, mögliche persönliche Vorerkrankungen und die körperlichen Befindlichkeiten. Wir nehmen uns ausreichend Zeit, um Sie professionell über die verschiedenen Möglichkeiten aufzuklären und zu beraten.

Mögliche Verhütungsmethoden sind:
> Kondom
> Antibabypille
> 3-Monats-Spritze
> Vaginalring
> Spirale
> Hormonspirale (Mirena, Jaydess)
> Verhütungspflaster
> Verhütungsstäbchen (Implanon)
> Sterilisation
> Natürliche Methoden